Ekonomi

10 Profi-Tipps zum Färben Ihrer Terrasse » Wohnstil

Eine Terrasse im Äußeren Ihres Hauses verleiht Ihrem Eigentum Flair, da sie die Ästhetik und Wohnlichkeit Ihres Hauses erhöht. Wie jede andere Ergänzung Ihres Hauses erfordert es jedoch Wartung und Pflege, um seinen Zustand zu erhalten. Und da es vielen Arten von Wetterelementen ausgesetzt ist, muss es gefärbt werden, um seine Qualität und seinen Schutz zu verlängern.

Wenn Sie zu einer vernünftigen Schlussfolgerung über das Färben Ihrer Terrasse kommen, scheinen die damit verbundenen Aktivitäten mehr als genug zu sein, um Sie zu stressen. Aber das muss nicht so sein, solange Sie einige Tipps und Tricks über die richtige Ausführung dieses Heimwerkerprojekts lernen. Unabhängig davon, ob Sie Auftragnehmer für die Arbeit beauftragen oder den Do-it-yourself-Weg gehen, sollten die Ergebnisse erfolgreich sein, wenn Sie es richtig machen.

Berücksichtigen Sie die folgenden Profi-Hinweise beim Färben Ihrer Außenterrasse:

  1. Wählen Sie den besten Fleck

Die Auswahl des richtigen Flecks für Ihre neu gefärbte Terrasse ist unerlässlich, wenn Sie möchten, dass sie eine Weile hält. Sie können Ihr Zuhause schützen, indem Sie es unabhängig von der Art färben. Dadurch wird die Lebensdauer sicher verlängert. Aber das Wichtigste zuerst – Sie müssen wissen, wie Sie den besten Fleck auswählen. Sammeln Sie Ihre Optionen für die beste Holzbeize benutzen.

Halbtransparente und transparente Flecken halten immer länger als feste Flecken. Die Holzmaserung und Materialien werden in einer transparenten Beize sichtbar. Der Nachteil ist jedoch, dass es nicht so lange hält wie die festen oder halbtransparenten Flecken. Das beste Beizfinish ist ein fester Fleck, der am längsten hält. Die Wahl der halbtransparenten Beize ist so etwas wie die graue Linie zwischen den beiden extremen Beizen. Ein halbtransparenter Fleck zeigt möglicherweise einige Holzdetails, deckt jedoch viel besser ab.

Hier sind einige zusätzliche Tipps zur Auswahl von Beizen:

  • Eine transparente Beize ist eine gute Wahl, wenn Ihre Terrasse erst kürzlich gebaut wurde. Dadurch kann das Material des frischen Schnittholzes vergrößert werden. Alle Details werden am besten mit einem transparenten Fleck aussehen.
  • Versuchen Sie, Flecken pro Liter zu kaufen, da sie billiger sind.
  • Eine Grundierung mit Beize ist hier nicht notwendig, um Kosten zu sparen.
  • Flecken erfordern mehr Wartung und regelmäßige Pflege als Farben.
  1. Berücksichtigen Sie das Wetter während der Anwendung

Nasses Holz hält Flecken nicht gut und ist anfällig für Risse und Abblättern. Informieren Sie sich daher vor einer Beizanwendung für Ihre Terrasse vorher über die Wettervorhersage. Wenn es mehrere Tage nicht geregnet hat und für die kommenden Tage Trockenheit vorhergesagt ist, ist dies die beste Zeit zum Auftragen der Beize.

Bei niedriger Luftfeuchtigkeit kann die Trocknungszeit beschleunigt werden. Im Gegenteil, Flecken unter der extremen Hitze der Sonne sind auch nicht gut. Holz nimmt den Fleck nicht auf, weil es durch die Hitze zu schnell trocknet. Sie sollten in der Lage sein, die am besten ausgewogene Temperatur zu finden, um erfolgreiche Färbeergebnisse zu erzielen.

  1. Bereiten Sie zuerst die Oberfläche vor

Das Holz muss sauber und frei von Schmutz und Staub sein, damit die Beize richtig haftet. Versuchen Sie, die Terrasse zu fegen und sicherzustellen, dass die Oberflächen glatt und frei von Schmutz sind. Stellen Sie sicher, dass die Terrassenoberflächen bei der Reinigung trocken und schimmelfrei sind. Eine schmutzige Oberfläche erschwert das Anhaften von Flecken und anderen Beschichtungen und kann dazu führen, dass sie sich ablösen.

Als nächstes tragen Sie einige Oberflächenreiniger auf Ihre Terrasse auf, aber es ist am besten, dabei eine Schutzkleidung zu tragen. Arbeiten Sie in kleinen Abschnitten auf einer großen Terrasse, damit der Bereich feucht bleibt. Lassen Sie den Reiniger mindestens 10 Minuten einwirken. Dies ist genug Zeit, um unerwünschte Flecken und Schmutz zu entfernen. Um das Holz feucht zu halten, während der Reiniger einweicht, besprühen Sie Ihren Arbeitsbereich mit einem Gartenschlauch. Verwenden Sie Reinigungsmittel, wenn es fettige Flecken auf Ihrer Terrasse gibt.

Verwenden Sie nach dem Einweichen eine steife Bürste mit synthetischen Borsten, um den gesamten Schmutz und die Rückstände wegzuschrubben. Diesmal können Sie entweder einen Gartenschlauch verwenden, um die Terrasse vollständig zu waschen, oder sich für einen Hochdruckreiniger entscheiden, der für die Terrasse bestimmt ist. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie den richtigen Druck verwenden, da Sie nicht möchten, dass es zerstört wird, wenn der Druck zu stark ist. Halten Sie den Schlauch in einem Winkel von 45° und halten Sie beim Power-Waschen einige Abstände ein. Nach diesem Vorgang können Sie die Terrasse einige Tage trocknen lassen, um sicherzustellen, dass keine Feuchtigkeit vorhanden ist.

  1. Verwenden Sie den richtigen Pinsel

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Terrassenflecken aufzutragen. Sie können auch eine Gartenspritze oder eine Walze verwenden. Du solltest jedoch immer einen Pinsel zur Hand haben, wenn du deine Holzlasur aufträgst. Mit einem Pinsel können Beizen tief in die Holzporen eingearbeitet werden. Dies ermöglicht auch ein glatteres Muster. Durch Schütteln und Reiben des Holzes bewirkt ein Pinsel, dass mehr Beize aufgenommen wird. Sie erreichen ein besseres Eindringen in das Holz, wenn Sie die Beize im nassen Zustand zurückbürsten. Sprühe oder rolle den Fleck und bürste ihn dann zurück, solange er noch feucht ist.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Bürsten Sie verwenden sollen, beachten Sie, dass synthetische Bürsten am besten funktionieren, um eine Beize auf Wasserbasis auf das Holz aufzutragen. Naturborsten hingegen sind hohl und können durch Wasseraufnahme ihre Steifigkeit verlieren. Was die Wahl der Walzen betrifft, machen Sie ein kürzeres Nickerchen. Verwenden Sie eine Bürste mit Naturborsten, wenn Sie Beizen auf Ölbasis und synthetische Beizen auf Wasserbasis verwenden. Dies sind Standardpinselregeln, an die Sie sich erinnern müssen.

  1. Lesen Sie die Fleckenanleitung sorgfältig durch

Ignorieren Sie niemals die Bedienungsanleitung, sobald Sie das richtige Fleckenprodukt ausgewählt haben. Wie viele Anstriche für jeden Fleck empfohlen werden, ist je nach Art der Fleck-Deckkraft und Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Egal, wie gut Sie es beim letzten Mal geschafft haben, Ihre Terrasse zu beschichten, es lohnt sich, die Anleitung eine Weile zu lesen, nur um sicherzugehen. Das Produkt, das Sie heute erhalten, kann andere Anwendungsanforderungen haben als das Produkt, das Sie zuvor verwendet haben.

  1. Untersuchen Sie zuerst die Terrassenbretter

Während es üblich ist, Ihre zu schützen Gartenmöbel für den Außenbereich, sollten Sie nicht übersehen, wie wichtig es ist, den Zustand Ihrer Terrassendielen zu erhalten. Achten Sie darauf, das Holz vor dem Färben auf einige Unvollkommenheiten zu überprüfen. Installieren Sie neue Nägel oder Schrauben, wenn Sie lose finden. Sie können diese Zeit nutzen, um gründlich zu inspizieren, ob Ihre Terrasse vor dem Färben noch einige Reparaturen benötigt. So vermeiden Sie langfristig Verletzungen.

Epoxidspachtel kann verwendet werden, um große Risse zu füllen, wenn du sie bemerkst. Spachtel sind ideal zum Auftragen des Epoxids. Bevor Sie das Epoxid schleifen oder streichen, lassen Sie es gründlich trocknen. Du kannst auch Nägel und andere Unebenheiten mit Spachtelmasse kaschieren.

  1. Versuchen Sie, dünne Schichten aufzutragen

Stellen Sie sicher, dass die Fleckfarbe konsistent ist, indem Sie mehrere Gallonen auf einmal mischen. Färben Sie dann mehrere Bretter gleichzeitig mit langen, glatten Strichen. Achten Sie auf die Bewegung Ihres Pinsels oder Ihrer Rollen, da Sie einheitliche Texturen haben möchten. Verwenden Sie dünne Schichten aus festen Beizen und noch dünnere Schichten aus halbtransparenten Beizen oder durchsichtigen Versiegelungen.

Pfützen auf der Oberfläche des Holzes verhindern, dass die Beize in das Holz eindringt und nach dem Trocknen abblättert. Achten Sie daher beim Auftragen der Striche auf winzige Blasen. Um sicherzustellen, dass keine Flecken übersehen werden und ein gleichmäßiges Finish erzielt wird, tragen Sie zwei dünne Schichten Beize auf.

  1. Verwenden Sie Sandpapier auf unebenen Oberflächen

Ein weiterer Tipp zur Vorbereitung Ihrer Terrasse ist die Verwendung von Sandpapier, um die Oberflächen auszugleichen. Aber man muss es wissen Schleifpapierkörnung bevor Sie sich entscheiden, was Sie kaufen. Um diesen Schritt korrekt auszuführen, berücksichtigen Sie die unterschiedlichen Schleifpapiersorten. Achten Sie darauf, Staub danach zu entfernen. Das Verständnis der Schleifpapierkörnung kann Ihnen helfen, Ihre Terrasse effizienter zu schleifen.

Zum Beispiel müssen Sie grobes Schleifpapier verwenden, wenn Sie daran arbeiten, alte Farbe oder Lack auf Ihren Terrassenoberflächen zu entfernen. Mittelgrobes Schleifpapier mit 60 bis 100 Körnungen sollte ausreichen, wenn Sie die raue Holzoberfläche glätten möchten. Feines Schleifpapier sollte jedoch ideal genug sein, wenn Sie nur kleinere Flecken und Unebenheiten auf dem Boden entfernen möchten.

  1. Priorisieren Sie Qualität über alles

Unabhängig davon, ob Sie die Materialien für Ihr Terrassenprojekt kaufen oder Auftragnehmer beauftragen möchten, ist es eine allgemeine Regel, der Qualität Vorrang einzuräumen. Sie bekommen immer das, wofür Sie bezahlen, wenn Sie sich entscheiden, welche Beize Sie kaufen oder welche Dienstleistungen Sie in Anspruch nehmen möchten. Wenn Sie möchten, dass etwas großartige Ergebnisse erzielt, können Sie damit rechnen, mehr zu bezahlen.

Wenn man jedoch bedenkt, dass dies länger dauern wird, erscheint es praktischer, mehr dafür auszugeben. Ein Premium-Produkt liefert Premium-Ergebnisse. Wenn Sie möchten, dass etwas lange hält, sollten Sie die Finger von billigen Produkten oder Dienstleistungen lassen.

  1. Überstürzen Sie den Prozess nicht

Schließlich sollten Sie den Prozess nicht überstürzen. Wenn Sie Ihr Projekt abgeschlossen haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, bevor Sie Ihre Terrasse endlich nutzen. Lassen Sie ihm genügend Zeit, um zu trocknen und den Fleck vollständig aufzunehmen. Der Fleck muss ausgehärtet sein, bevor Terrassenmöbel und Fußverkehr darauf verwendet werden können. Nehmen Sie sich mindestens einen Tag Zeit, bevor Sie Ihre Familie endlich auf die Terrasse einladen.

Fazit

Das Beflecken Ihrer Terrasse ist sicher keine leichte Aufgabe. Sie müssen einige Materialien, Werkzeuge und die oben genannten notwendigen Schritte vorbereiten. Wenn jedoch alles erledigt und befolgt wurde, erwarten Sie hervorragende Ergebnisse, die Ihnen das Gefühl geben, dass sich all Ihre Bemühungen ausgezahlt haben.

EK İŞLER VE YURT DIŞI İLE İLGİLİ İLANLAR İÇİN MUTLAKA UĞRAYIN

blank

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.

Başa dön tuşu